Fachausschuss Legierter Stahlschrott

Was wir tun

Seit der Gründung im Jahr 1984 beschäftigt sich der Fachausschuss der BDSV mit der Betreuung des Fachgebiets legierter Stahlschrott. Die wesentliche Aufgabe besteht in der Vertretung der Fachinteressen innerhalb des Verbands. Der Fachausschuss Legierter Stahlschrott, in dem alle wesentlichen Akteure des Fachgebiets repräsentiert sind, hat eine aktive Rolle in der Verbandsarbeit.

Innerhalb des Fachausschusses werden attraktive und relevante Themen definiert, die ein Kreis engagierter Ausschussmitglieder bearbeitet. Für die intensivere Bearbeitung von Einzelthemen werden, falls erforderlich, Arbeitsgruppen gebildet. So hat der Fachausschuss in seinen regelmäßigen Sitzungen unter anderem folgende Projekte erfolgreich umgesetzt: Mitarbeit am „Fachbuch Stahlrecycling“, korrekte zolltarifliche Einreihung von bestimmten Schrotten, Optimierung einer Branchenversicherungslösung, Intensivierung von Kontakten mit Verbänden, Universitäten und wissenschaftlichen Instituten, zahlreiche Marketingaktivitäten für den legierten Schrott sowie die Veröffentlichung zweier Studien: Zukunft Stahlschrott (2016) und Schrottbonus (2019).

Der Fachausschuss Legierter Stahlschrott stellt sich vor

Ansprechpartner

Vorsitzender Fachausschuss Legierter Stahlschrott

Roland Mauss
ORYX STAINLESS AG
E-Mail:

Stellv. Vorsitzender Fachausschuss Legierter Stahlschrott

Holger Biedermann
RHM Rohstoffhandelges. mbH
E-Mail:

Video-Message

Referent Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs

Ass. jur. Bernd Meyer
Tel.: 0211-828953-33
Fax: 0211-828953-20
E-Mail:

Themen und Aufgaben

Der Fachausschuss Legierter Stahlschrott definiert attraktive und relevante Themen, die ein Kreis engagierter Ausschussmitglieder bearbeitet. Für die intensivere Bearbeitung von Einzelthemen werden, falls erforderlich, Arbeitsgruppen gebildet. So hat der FA in seinen regelmäßigen Sitzungen unter anderem folgende Projekte erfolgreich umgesetzt: Mitarbeit am „Fachbuch Stahlrecycling“, korrekte zolltarifliche Einreihung von bestimmten Schrotten, Optimierung einer Branchenversicherungslösung, Intensivierung von Kontakten mit Verbänden, Universitäten und wissenschaftlichen Instituten sowie zahlreiche Marketingaktivitäten für den legierten Schrott.

Aktuell

  • Vorbereitungen zur Erstellung einer neuen Studie
  • Vermarktung der Studie "Schrottbonus" des Instituts Fraunhofer IMWS
  • Vermarktung der neuen Schriftenreihe Band 1 "Das Recycling von legiertem Stahlschrott“
  • Beteiligung am Seminar "Vom Schrott zum Stahl“ in Zusammenarbeit mit dem Stahlinstitut VDEh
  • Weitere Vermarktung des Handbuches Legierter Stahlschrott
  • Fachliche Begleitung der weiteren Entwicklung der NL Co Initiative
  • Zusammenarbeit mit Team Stainless
  • Intensivierung von Kontakten zu Verbänden, Universitäten und wissenschaftlichen Instituten
  • Forcierung des Themas Ausbildung in der Recyclingwirtschaft und Berufsnachwuchs
  • Optimierung der Webpräsenz

Historisch

  • 2019: Erstellung der Studie "Schrottbonus" durch das Institut Fraunhofer IMWS und der Arbeitsgruppe des FA Legierter Stahlschrott
  • 2019: Erstellung und Veröffentlichung der neuen Schriftenreihe Band 1 "Das Recycling von legiertem Stahlschrott“ durch die beiden Autoren Roland Mauss und Dr. Gerhard Pariser
  • 2019: Erstmals Beteiligung am Seminar "Vom Schrott zum Stahl“ in Zusammenarbeit mit dem Stahlinstitut VDEh
  • 2018/2019: Erstellung von aktualisierten Neuauflagen und weitere Vermarktung der BDSV-/Fraunhofer-Studie "Zukunft Stahlschrott“
  • 2019: Weitere Vermarktung des Handbuches Legierter Stahlschrott
  • Weiterentwicklung und Optimierung einer Branchenversicherungslösung

Beruf und Weiterbildung im Bereich Legierter Stahlschrott - Jeder ist willkommen!

Seit seinem Bestehen sind die Themen Aus- und Weiterbildung in der Recyclingwirtschaft sowie der Berufsnachwuchs wichtiger Bestandteil des Fachausschusses Legierter Stahlschrott. Die Stahlrecyclingbranche bietet enorme Berufsperspektiven mit einer großen Bandbreite von Tätigkeiten. Dabei sind gewerbliches, technisches und kaufmännisches Know-how oder auch eine Kombination bei den Branchenunternehmen in hohem Maße gefragt. Im Gegensatz zu anderen Wirtschaftszweigen ist die Schrottindustrie hinsichtlich Erfahrungen und Biographien der Mitarbeitenden sehr flexibel. Jeder hat sehr gute Chancen und sollte sich bewerben, auch wenn er nicht über einen Standardlebenslauf verfügt. Aber auch sogenannte High-Potentials finden in der Branche sehr anspruchsvolle und attraktiv vergütete Aufgaben.

Mit anderen Worten: Jede/Jeder mit dem nötigen Interesse und der Motivation, etwas zu lernen, ist in unserer dynamisch wachsenden Branche herzlich willkommen.

Historie

1979

Gründung einer Kommission Legierter Stahlschrott im Bundesverband der Deutschen Schrottwirtschaft (BDS) e. V. am 16.11.1979

1984

Kommission wird ab 16. November 1984 ein eigenständiger Fachausschuss in der BDS                    

1986

Erarbeitung und Erstellung der Broschüre Sortengruppen des legierten Stahlschrotts

1987

Fusion der Verbände BDS und DSV zur Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V. (BDSV)

2013

Präsentation und Broschüre zum Recycling von legiertem Stahlschrott

2016

Veröffentlichung der Studie "Zukunft Stahlschrott“ des Fraunhofer Institut UMSICHT

2017

Auftakt der Veröffentlichung des regelmäßigen Newsletters NewsLEGIERT

2018

Erarbeitung und Veröffentlichung des Handbuchs Legierter Stahlschrott

2019

Veröffentlichung der Studie "Schrottbonus" des Instituts Fraunhofer IMWS inkl. Erklärvideo und Leporello

Erarbeitung und Veröffentlichung der neuen BDSV Schriftenreihe Band 1 "Das Recycling von legiertem Stahlschrott"

     

 

Immer gut informiert: Newsletter NewsLEGIERT

Mit seinem Newsletter NewsLEGIERT informiert der BDSV Fachausschuss Legierter Stahlschrott drei Mal im Jahr über aktuelle Entwicklungen im legierten Bereich. Die Themengebiete umfassen Technik, Umwelt und Außenhandel. Ferner veröffentlichen wir Gastbeiträge und versorgen unsere Mitglieder regelmäßig mit aktuellen relevanten, fachspezifisch fundierten Publikationen.

Aktuelle Ausgabe

Archiv NewsLEGIERT

Entdecken Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft