Stahlschrottsorten

Vormaterialen

Beispiele für Vormaterialien zur Aufbereitung in direkt einsatzfähige Sorten.

Scherenvormaterial

Mischschrotte vor der Bearbeitung durch die Schrottschere, Sammelware

Shreddervormaterial

Verbundmetallgemische, Weiße Ware, Blech, „Sperrmüllschrott“

Schienen

Verzinnte Ware

Blechschrott aus Dosen- und Verschlussfabrikation – Neuware 

Produktionsabfälle

Stahlschrottsorten

Stahlschrottsorten, Sorte 1

Stahlaltschrott,
mind. 4 mm Stärke, Höchstabmessungen:
1,50 x 0,50 x 0,50 m

Stahlschrottsorten, Sorte 2

Stahlneuschrott,
mind. 3 mm Stärke, Höchstabmessungen:
1,50 x 0,50 x 0,50 m

Stahlschrottsorten, Sorte 3

Schwerer Stahlaltschrott,
mind. 4 mm Stärke, Höchstabmessungen:
1,50 x 0,50 x 0,50 m

Stahlschrottsorten, Sorte 4

Shredderstahlschrott,
frei von Stahlschrott aus der Müllverbrennung oder – separation, Schüttgewicht (i.tr.): mind. 1,1 t/m³ Fe-Gehalt metallisch: mind. 92%

Stahlschrottsorten, Sorte 5

Stahlspäne,
Frei von Guss- und Automatenspäne

Stahlschrottsorten, Sorte 6

Pakete,
aus neuem, leichten Stahlblechschrott

Stahlschrottsorten, Sorte 8

Stahlneuschrott,
unter 3 mm Stärke, Höchstabmessungen:
1,50 x 0,50 x 0,50 m

Stahlschrottsorten, Sorte 47

Geshreddeter oder durch ähnliche Verfahren, aufbereiteter Stahlschrott aus der Müllseparation,
(getrenntes Recycling von Dosen), Schüttgewicht (i.tr.): mind 0.9 t/m³, Korngröße: Obergrenze 50-70 mm, max. 5 Gew.-% < 5 mm, Fe-Gehalt metallisch: mind. 92 %, Nässe: gesonderte Vereinbarung

Stahlschrottsorten, Sorte 71

Weißblechdosenschrott (vorverdichtet),
mind. 93 % Weißblechverpackungen; andere, für eine gleiche Verwertung geeignete, Fe-Anteile werden auf die Quote von 93 % bis zu 5 % angerechnet, keine Vermischung mit Stahlschrott aus der Müllverbrennung, weitestgehend frei von Beimischungen aus anderen Verpackungen mit Ausnahme von Verpackungen aus Stahlfeinblech. Zu Weißblechverpackungen gehören auch deren (ordnungsgemäße) Bestandteile. Schüttgewicht auf Waggon oder Lkw: mind. 0,25 t/m³, Pakete (Ballen) dürfen ein max. Kantenmaß von 0,60 x 0,60 x 1,50 m nichtüberschreiten 

Stahlschrottsorten, Sorte 75

Weißblechdosenschrott (paketiert),
aus durch Shreddern oder ähnlichen Verfahren aufbereiteten, gebrauchten Weißblechverpackungen
Schüttgewicht: mind. 1,6 t/m³,
Kantenmaß: max. 0,50 m x 0,50 m x 1,50 m
Störstoffanteil: max. 2,5 % durch Glühversuch ermittelt.

Stahlschrottsorten, Sorte 76

Weißblechdosenschrott (paketiert),
mind. 93 % Weißblechverpackungen; andere, für eine gleiche Verwertung geeignete Fe-Anteile werden auf die Quote von 93 % bis zu 5 % angerechnet, keine Vermischung mit Stahlschrott aus der Müllverbrennung, weitestgehend frei von Beimischungen aus anderen Verpackungen mit Ausnahme von Verpackungen aus Stahlfeinblech. Zu Weißblechverpackungen gehören auch deren (ordnungsgemäße) Bestandteile. Spezif. Paketgew.: mind. 1,3 t/m³, Schüttgewicht auf Waggon oder Lkw: mind. 0,4 t/m³, Pakete dürfen ein Kantenmaß von 0,60 x 0,60 x 1,50 m nicht überschreiten

Stahlschrottsorten, Sorte 79

Stahlschrott aus der Müllverbrennung,
frei von Elektroaggregaten und Cu-Trägern, Schüttgewicht: mind. 0,4 t/m³,
Korngröße: max. 1500 mm
max. 5 Gew.-% < 5 mm
Fe-Gehalt metallisch: mind. 85 % 

Schredderanlagen in der Bundesrepublik Deutschland

Gussbruch

Sorte Beschreibung

1a

 

Bruch von Kokillen, Kokillenuntersätze und Gespannplatten, handlich zerkleinert

2a

Maschinengussbruch, handl. zerkleinert, insbesondere starkwandige Stücke von: Werkzeugmaschinen, sonstigen Maschinen (auch landwirtschaftlichen) und Motoren, im allgemeinen nicht unter 10 mm dick, Futterstücke, Waggonachsbuchsen (frei von Öl, Fett oder sonstigen Anhaftungen) und Schienenstühle, alles frei von Stahl- und Brandguss, Schmiedeeisen und Emaille 

3a

Handelsgussbruch, handl. zerkleinert, insbesondere sauberer, starkwandiger Röhrengussbruch, Baugussbruch, schwachwandiger Bruch von landwirtschaftlichen Maschinen, Kanalisationsteile, Belagplatten und unverbrannte Feuerungsteile, alles frei von Stahl- und Brandguss, Schmiedeeisen und Emaille

44

Gussspäne

Gießereistahlschrott

Sorten Beschreibung

I/1

Altschrott, mind. 6 mm, Diagonallänge a) max. 40 cm, b) max. 150 cm

III/8

Eisenbahn-Oberbauschrott, wie Hakenplatten, Schrauben, Nägel, Unterlagsplatten, Rippenplatten, Klemmplatten, Eisenbahn-Zungen- und eichenstücke,
Schwellenstücke, Rillenschienenstücke, Feldbahn- und Grubenschienenstücke, Grubenausbauprofile (Streckenbögen), Kettenschrott 

IV/9

Eisenbahn-Schienenstücke

Gießereistahlschrott - Neuschrott

Sorte Beschreibung

I/1.1

Stahlspäne

II/1

Neuschrott, min. 3 mm, soweit nicht unter II/2-7 erfasst 

II/2

Hammerweksabfälle (Matritzen, Gratschrott), schwere Putzen bis ca. 30 cm, Flanschen ab 5 mm, Ziehenden, Knüppelenden 

II/3

Grobblechabschnitte ab 5 mm, Formeisenabschnitte, Stabeisenabschnitte

II/4

Hackschrott, Breitbandbesäumschrott, TZ-Stanzabfälle, leichter Putzenschrott

II/5

Tiefziehblechpakete 40 x 40 x 60 cm

II/6

Tiefziehblechpakete 30 x 30 x 30 cm

II/7

Kleinschrott – u.a. Nieten, Pinn, Bolzen, Schrauben, Muttern usw.

Alle Informationen in einem PDF

Downloads

Entdecken Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft