News

News aus unseren Mitgliedsbetrieben: Für Demontagebetriebe: Radikale Neuauflage der Branchensoftware Call-iT

So erweckt man Digitalisierung zum Leben: Call-iT organisiert das Altfahrzeugrecycling effizient und zukunftsorientiert. Fahrzeuge erfassen, Demontage dokumentieren, Lagerwirtschaft und Online-Handel – alles ist sehr smart gelöst und auf die Anforderungen von Autoverwertern zugeschnitten. Call-iT-Nutzer haben außerdem Zugriff auf den Lagerbestand aller angeschlossenen Demontagebetriebe, was die Effizienz nochmals erhöht.

Die branchenspezifische Software Call-iT wird betrieben von der Callparts Recycling GmbH. Das Ketziner Unternehmen ist ein führender Fachbetrieb für Fahrzeugrecycling, Ersatzteilverwertung und Gebrauchtteilehandel in Deutschland. „Unsere ganze Erfahrung und Kompetenz im Fahrzeugrecycling haben wir in Call-iT gebündelt und machen somit viele Vorteile für unsere System-Partner nutzbar“, sagt Matthias Prietzel, Geschäftsführer von Callparts Recycling.

Durchdacht, einfach, sicher – die IT-Komplettlösung

Seit über 20 Jahren betreibt Callparts die Branchensoftware Call-iT. „Jetzt war es Zeit für etwas Neues“, sagt Prietzel. „Deshalb haben wir 2018 beschlossen, Call-iT radikal zu überarbeiten und auf eine neue Entwicklungsstufe zu heben. So werden wir den steigenden Anforderungen der Unternehmen gerecht.“ Die neue Anwendung basiert auf einem neuen Betriebssystem und erweist sich als zukunftsorientiert. Eine mobile Nutzung per Tablet oder Smartphone ist selbstverständlich möglich.

Call-iT überzeugt als Komplettlösung. Demontagebetriebe können die Software bei der täglichen Arbeitsorganisation nutzen. Strukturierte Dokumentation, effiziente Einlagerung von Ersatzteilen, schnelles Finden von Angeboten: Call-iT bildet alle Prozesse des Recyclings ab – durchdacht, sicher und mit einer intuitiven Benutzerführung. Zusätzliche App-Anwendungen ermöglichen die Optimierung vieler Unternehmensprozesse und eine schnelle Marktbereitstellung gebrauchter Kfz-Teile. Ein Datenaustausch über mobile Geräte, Rechnungsversand per E-Mail und ein integriertes Kassensystem bereiten den Weg für eine zukünftige Digitalisierung des Altfahrzeugrecyclings.

Wettbewerbsvorteil: virtueller Zentralbestand

Die Call-iT-Nutzer sind Teil eines Systemverbundes. Sie haben Zugang zum Call-iT-Portal und zum Lagerbestand aller Netzwerk-Teilnehmer. Der virtuelle Zentralbestand erweitert das Angebot jedes einzelnen Netzwerkpartners – erhöht somit die Kundenbindung – und schafft Zugang zu neuen Kunden, was den Umsatz steigert.

Am 1. und 2. Oktober 2019 präsentiert Callparts Recycling die neuentwickelte Software auf der Autoverwertertagung in Hohenroda, Hessen.

Ansprechpartner

Referent Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs

Ass. jur. Bernd Meyer
Tel.: 0211-828953-33
Fax: 0211-828953-20
E-Mail:

Entdecken Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft