Presse

Aktuelle Presseinformationen der BDSV

Die Rubrik Presse gliedert sich in Pressemitteilungen, den Pressespiegel (welcher als RSS-Feed abonnierbar ist), sowie den BDSV Standpunkt.
Die Pressespiegel finden Sie hier » nur nachdem Sie sich unter "Login" (oben rechts) mit Ihrer Mitgliedsnummer oder Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort angemeldet haben. Der dazu gehörige RSS-Feed ist über die bisherige Website nur von BDSV Mitgliedern abrufbar.

Pressemitteilungen

| Studie von Fraunhofer UMSICHT: Stahlrecycling trägt zur Sicherung der Stahlproduktion in Deutschland bei

Erste mehrdimensionale Untersuchung zur Bedeutung der Stahlrecyclingwirtschaft

Weiterlesen »
| 2. Monitoring-Bericht der Bundesregierung enttäuscht Recyclingbranche

Gesetzgeber muss Korrekturen am Kreislaufwirtschaftsgesetz vornehmen

Weiterlesen »
| Recyclingbranche besorgt über KOM-Entscheidungsvorschlag zum Abfallgefährlichkeits-Kriterium HP 14 („ökotoxisch“)
Weiterlesen »
| BDSV Jahrestagung vom 2.-3. November 2016 im Congress Center Mannheim Rosengarten
Weiterlesen »
| 10. Autoverwertertagung in Hohenroda: Voller Erfolg – nur das Wetter spielte nicht mit
Weiterlesen »
| Neuer Entwurf Wertstoffgesetz: BDSV begrüßt Erhalt der Recyclingstrukturen

Neue Vorlage des BMUB geht für die Stahlrecyclingwirtschaft in die richtige Richtung

Weiterlesen »
| Kreislaufwirtschaftsgesetz hat gewerbliche Sammlungen doch erheblich eingeschränkt
Weiterlesen »
| BDSV würdigt großen Erfolg auf der IFAT
Weiterlesen »
| Verbände-Stellungnahme zum Entwurf einer überarbeiteten LAGA-Vollzugshilfe zur Abfallverbringung

Verbände der Kreislaufwirtschaft mahnen moderate und praxisnahe Anwendung der Ab-fallverbringungsverordnung bei Abfällen der grünen Liste an

Weiterlesen »
| BDSV und VDM: Ergebnisse der neuen UBA-Studie nur die halbe Wahrheit

UBA-Studie zu Entwicklung von Wertstoffsammlungen vorgelegt: Behörden sprechen jeden Monat 40 Verbote für private Sammler aus

Weiterlesen »

Ansprechpartner

Referent Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs

Bernd Meyer
Tel.: 0211-828953-33
Fax: 0211-828953-20
E-Mail:

Weitere Informationen

Archive als ZIP-Dateien

Entdecken Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft